HOME > ICY TIPs
 

Beschleunigen Sie Ihr System mit NVMe U.2 (SFF-8639) / M.2 (NGFF) Laufwerken und ICY DOCK NVME Wechselrahmen
 
 
Die beiden gängigsten Formate für NVM Express (NVMe) sind M.2 (NGFF) und 2,5" Laufwerke im Notebook-Format. M.2 ist ein kompaktes Format, eine einzelne Leiterplatte mit einem M Key Anschluss. Im Vergleich dazu nutzt das 2,5" Format einen neu entwickelten Anschluss; U.2 (SFF8639), speziell für Enterprise-Anwendungen. Während beide Formate die gleiche Übertragungsgeschwindigkeit nutzen können, bietet das U.2 Format gewisse Vorteile gegenüber dem M.2 Format. Nachfolgend werden wir diese etwas beleuchten.
 

Hintergrund zu NVM Express (NVMe) Laufwerken:

 
Fortschritte bei nicht flüchtigem Datenspeicher resultierten in der weiten Verbreitung von Solid State Drives (SSDs). Diese SSDs haben schnell das Limit des SATA 6Gb/s Anschlusses erreicht und führten so zu der Entwicklung des PCI-e Non Volatile Memory Express (NVMe) 32 Gb/s Anschlusses der diesen Flaschenhals für SSDs entfernt. PCI-e NVMe ist bis zu 4x schneller als eine SATA-Verbindung und diese Bandbreite kann voll durch die immer größer werdenden Datenmengen genutzt werden.

Was sind 2,5" U.2 Laufwerke?

2,5" Laufwerke im Notebook-Format(nachfolgend U.2 Laufwerke) bieten die Handhabbarkeit von physischen Laufwerken. Während das M.2 Format den Vorteil eines kleineren Formates hat, liegt die Leiterplatte offen was leicht zu statischen Beschädigungen bei der Installation auf Motherboards führen kann. Das macht M.2 Laufwerke zu einer schlechten Wahl im Enterprise-Sektor wo ein einfacher Zugriff auf die Laufwerke und Langlebigkeit kritisch sind. Im Gegensatz hierzu wurden U.2 Laufwerke mit einem schützenden Metallgehäuse entwickelt das die Leiterplatt umschließt und so wie jedes herkömmliche 2,5" Laufwerk gehandhabt werden kann. Das erlaubt es U.2 Laufwerken einfach und sicher wiederholt aus einem System entnommen zu werden ohne das Laufwerk oder die darauf enthaltenen Daten zu beschädigen. Darüber hinaus müssen sich Systembauer und Systemintegratoren auf Grund des bereits bekannten 2,5" Formates nicht auf ein neues Format umstellen, was unnötige Komplikationen mit sich bringen kann.
 
ICY DOCK Innovation
 


Mit dem universellen 2.5" Format von U.2 Laufwerken und voll umschließenden Gehäusen ist es einfach zu sehen warum der U.2 NVMe Laufwerkstandard die erste Wahl für den Enterprise-Sektor ist. Und darum geht ICY DOCK voran und entwickelt die ersten Hot Swap-fähigen U.2 Wechselrahmen; ToughArmor MB601VK-B und MB699VP-B, welche speziell auf U.2 NVMe SSDs zugeschnitten sind. Diese Wechselrahmen kühlen Ihre Laufwerke effektiv in besonders robusten Metallgehäusen und erlauben Ihnen diese sicher per Hot Swap auszutauschen ohne Ihr Gehäuse oder Rack öffnen zu müssen. So optimieren Sie Ihren Workflow mit rasend schnellen NVMe U.2 Laufwerken während Sie den bequemen Zugriff auf Laufwerke im 2,5" Format beibehalten. Es ist offensichtlich, dass falls Sie eine gesteigerte Laufwerksleistung in einem Hot Swap Schacht suchen, MB601VK-B oder MB699VP-B in Kombination mit U.2 NVMe Laufwerken Ihre erste Wahl sein sollten.

 
ToughArmor MB601VK-B
NVMe U.2 Wechselrahmen
 
Kompatibles Laufwerk: 1 x 2,5" NVMe U.2 SSD Passend für: 1 x externer 3,5" Schacht
Host Interface: MiniSAS HD (SFF-8639) Sicherheit: 2-Segment Sicherheitsschloss
Abmessungen (L x B x H): 161 x 101 x 25,4mm
 
 
 
ToughArmor MB699VP-B
4 x NVMe U.2 Wechselrahmen
Kompatible Laufwerke: 4 x 2,5" NVMe U.2 SSD Passend für: 1 x externer 5,25" Schacht
Host Interface: MiniSAS HD (SFF-8643) Kühlung: 2x 40mm Lüfter
Abmessungen (L x B x H): 170 x 146 x 41,3mm
 
 
 
 
back


    
Copyright © 2016 ICY DOCK. All rights reserved.